Vortrag: „Aktuelles zum Datenschutz“ am 18.06.2015, 09:00 bis 13:00 Uhr

Gepostet von am 16. Jun 2015 in Allgemein, News | Keine Kommentare

AKTUELLES ZUM DATENSCHUTZ

Termin

Donnerstag, 18. Juni 2015

Veranstaltungszeit

 09:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Der Paritätische Berlin, Brandenburgische Straße  80, 10713 Berlin

Referent

Patrick Knittel

(externer Datenschutzbeauftragter, Lehrbeauftragter für Datenschutz und Compliance)

maximale Teilnehmerzahl

20

Zielgruppe

Arbeitgeber/innen, Führungskräfte, Datenschutzbeauftragte, Interessierte

inklusive

Seminarskript, Teilnahmezertifikat


Seminarbeschreibung:

Als Verantwortliche für den Datenschutz sind Sie immer wieder mit Änderungen, neuen Gerichtsurteilen und Vorgaben sowie angepassten Reglementierungen konfrontiert. Diese müssen zeitnah umgesetzt werden.

Um Sie über alle wichtigen aktuellen Entwicklungen zu informieren, laden wir Sie zu unserer halbtägigen Weiterbildung „Aktuelles zum Datenschutz“ mit dem Experten Patrick Knittel von der Knittel Akademie für Datenschutz & Compliance ein. Der Referent ist bestens mit den Anliegen von frei-gemeinnützigen Trägern vertraut und gibt Einblick in wichtige Neuheiten im Datenschutz, die für Sie als betriebliche Datenschutzbeauftragte oder Entscheider wichtig sind.

Themen | Inhalte | Ziele: Die Entfernung von Videos auf der Homepage des Arbeitgebers auf Antrag des ausgeschiedenen Arbeitnehmers

  • Praxisrelevante Themen aus dem Jahresbericht des Berliner Datenschutzbeauftragten
    • Entwicklung von Ordnungswidrigkeitenverfahren, vor allem Höhe der Bußgelder (mein Fall!!!)
    • Das Recht am eigenen Bild:
      • Aktuelle Fälle zu:
        • Schülerfotos auf der Schulhomepage – auf immer und ewig?
        • Die Entfernung von Videos auf der Homepage des Arbeitgebers auf Antrag des ausgeschiedenen Arbeitnehmers
    • „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir – mit Auftragsdatenverarbeitung – gefällt“
    • Nutzung von Whatsapp im Pflegedienst zur internen Kommunikation
  • Zulässigkeit von Dashcam bzw. „On-Board-Camera“ im Auto
  • Neue Entscheidung zur Videoüberwachung mit Neuerungen zur Aufzeichnungsfrist
    • Überwachung mittels Videokamera im Büro-Eingangsbereich kann gerechtfertigt sein am Beispiel des OVG Lüneburg, Urt. v.  29.09.2014, AZ.: 11 LC 114/23
    • Videoaufnahmen bei Kitas in Berlin
  • Neue Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts (z.B. Sozialdetektiv)
  • Compliance & Datenschutz: Aktuelle Entwicklungen zur privaten und dienstlichen Nutzung von Telekommunikationsmitteln in der Praxis

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.